Kreditkarte mit Priority Pass Übersicht: Kostenloser Lounge Zugang weltweit 2022

Priority Pass CardEine Kreditkarte mit Priority Pass spart Geld denn als Reisender benötigt man ohnehin eine Kreditkarte.

Wohin Ihr nächster Flug auch geht – als Mitglied bei Priority Pass sind Sie willkommen auf den Airports der Welt. Denn Priority Pass öffnet Ihnen mehr als 850 Lounges auf den Flughäfen von gut 400 Städten in 120 Ländern. Ob geschäftlich unterwegs oder privat – mit Priority Pass haben Sie überall vor dem Abflug oder auf einem Zwischenstopp Zugang zu einer oder mehreren Lounges.

Und der ganz besondere Vorteil von Priority Pass: Ihr Lounge-Besuch ist unabhängig von der gebuchten Airline oder Buchungsklasse. Sie sind weder an eine Fluggesellschaft gebunden, noch benötigen Sie ein Ticket für Business oder First Class. Für den Besuch einer Priority Pass-Lounge ist der Economy-Flug Ausweis genug.

Diese Kreditkarten beinhalten einen Priority Pass:

Wir empfehlen die American Express Kreditkarten mit Priority Pass, weil sie umfangreiche Zusatzleistungen für die Reise bieten.

Service und Leistungen

Wenn Sie auf dem Flughafen angekommen sind und am Check-in Ihr Gepäck aufgegeben haben, brauchen Sie nur noch den Lounge-Schildern im Terminal folgen. Dann werden Sie herzlich begrüßt in Ihrem Priority Pass-Zuhause auf Zeit. Bis zum Boarding-Aufruf könnnen Sie sich in bequemen Sesseln entspannen und erholen oder sich auf Ihre Geschäftstermine am Zielort vorbereiten. Zu jeder Tageszeit stehen verschiedene Snacks und Getränke aller Art – meist auch Alkoholika – kostenlos zur Verfügung. Ebenso offerieren die Priority Pass-Lounges Fernsehen, Tageszeitungen und Zeitschriften sowie WLAN- Nutzung und Büroarbeitstische. Auch das Aufladen Ihrer eigenen elektronischen Gerätge ist möglich.

Selbstverständlich gehört zum Lounge-Service ein Erfrischungsbereich, in einigen Airports sogar mit Duschgelegenheit. Bei diesem Angebot von Rundum-Komfort lassen sich sogar Flugverspätungen oder längere Zwischenaufenthalte besser überbrücken und ertragen. Und das alles ohne vorherige Reservierung. Ihre Priority Pass-Mitgliedskarte ist Ihr Eintrittskarte für die Lounge Ihrer Wahl. Neuerdings können Sie sich zudem eine digitale Priority Pass-App herunterladen, die Sie als Mitglied ausweist und den Service der angepeilten Lounge zeigt.

Konditionen, Kosten

Was der Priority Pass ohne Kreditkarte kostet, hängt ab von Ihren Reisen und Ihrem Reisebedarf. Doch preisgünstig und bezahlbar ist die Exklusivität der Priority Pass-Lounges auf jeden Fall. Das Angebot einer Mitgliedschaft gibt es in drei Varianten: Standard, Standard Plus und Prestige.

  • In der Startkategorie Standard beträgt die Jahresgebühr 99 Euro und jeder Lounge-Besuch kostet 24 Euro.
  • Bei Standard Plus beläuft sich die Jahresgebühr auf 249 Euro und die ersten zehn Lounge-Aufenthalte sind gratis; erst danach wird jeweils eine Gebühr von 24 Euro fällig.
  • Wer indes sehr oft fliegt, für den ist Prestige wohl das maßgeschneider Angebot. Denn hier schließt die Jahresgebühr von 399 Euro jeden Lounge-Besuch übers Jahr ein. Aber ob Standard, Standard Plus oder Prestige – in allen Kategorien gehört zum Vorteilspaket, Gäste einladen zu können. Für 24 Euro pro Gast sind Mitreisende aus dem Familien- und Freudeskreis oder Geschäftskollegen in Ihrer Lounge willkommen.

Vielleicht wollen Ihre Gäste dann ja bald selbst die gerade erlebten Vorteile einer Priority Pass-Mitgliedskarte genießen.

Michael Scholtz