Prepaid Kreditkarte Test – Online Prepaid Kreditkarten kaufen: Anbieter Vergleich, kostenlos & ohne Schufa

Prepaid KreditkartePrepaidkreditkarten sind weiter auf dem Vormarsch. Kreditkarten sind eine feine Sache. Sie bieten die größtmögliche finanzielle Freiheit. Bargeldloses weltweites Bezahlen oder die Versorgung mit Bargeld ist mit den kleinen Plastikkärtchen im Inland und Ausland kein Problem.

Klassische Kreditkarten sind allerdings nach wie vor nicht für jedermann zu haben. Zum einen muss der Karteninhaber volljährig sein, zum anderen über die entsprechende Bonität verfügen. Allerdings gibt es auch eine Lösung, wenn eines dieser beiden Kriterien nicht zutrifft.

Prepaid Kreditkarten Test und Vergleich

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen und erhalten unsere Empfehlungen für die besten Karten im großen tabellarischen Vergleich.

Vergleich – Liste – Beste Prepaid Kreditkarte 2022

Unsere Empfehlungen für die beste Prepaid Kreditkarte 2022 im Vergleich – Visa und MasterCard Prepaid Kreditkarten für Deutschland und das Ausland. Alle Karten werden ohne Schufa Prüfung ausgestellt. Die Testsieger Karte ist kostenlos.

KarteJaresgebührAuslandseinsatzBesonderheitenAntrag
TESTSIEGER
Black and White Card
Black & White Card
0,00€
EInmalige Gebühr 89,90€, dann keine weiteren Kosten
  • Kann ohne PostIdent beantragt werden
  • Mit Hochprägung, edler Look
  • Versand in 24 Stunden
  • Zwei Karten zum Preis von einer: Schwarz und Weiss

Weiter
Empfehlung
Viabuy Karte ohne Bonität
Viabuy
19,90€0,00% (Geld abheben)
0,00% (Bezahlen)
  • Kann ohne PostIdent beantragt werden
  • Mit Hochprägung
  • Versand in 24 Stunden
  • In Gold oder Schwarz erhältlich

Weiter
Fidor Bank MasterCard Prepaid
Fidor Prepaid MasterCard
0,00€0,00% (Geld abheben)
1,50% (Bezahlen)
  • Mit kostenlosem Girokonto
  • Mit Hochprägung
  • Fidor Community
Weiter
Global MasterCard
Global MasterCard
68,00€5€ (Geld abheben)
0,00% (Bezahlen)
  • Schufafreies Girokonto mit Prepaid MasterCard
  • Kann in P-Konto gewandelt werden.
Weiter
payango-card
Payango Card
25,00€2,00% (Geld abheben)
1,50% (Bezahlen)
  • Eigenes Motiv möglich (5€ Aufpreis)
Weiter
Cristal Card ohne Schufa
Cristal Card
37,90€2,00% (Geld abheben)
1,50% (Bezahlen)
  • Umfangreiches Bonusprogramm und Rabatte in Restaurants
  • Motiv wählbar
Weiter
ADAC Clubmobil Karte
ADAC Club Mobil Karte
29,00€0,00% (Geld abheben)
1,75% (Bezahlen)
  • Nur für ADAC Mitglieder
  • 1% Tankrabatt
Weiter
neteller
Neteller
0,00€1,75% (Geld abheben)
2,95% (Bezahlen)
Weiter
Netbank virtuelle MasterCard
Netbank Prepaid MasterCard
7,95€0,00% (Geld abheben)
1,50% (Bezahlen)
  • Auch als rein virtuelle Kreditkarte
  • Sehr schnelle Zustellung, 24 Stunden
Weiter
Postbank-Visa-Prepaid-Kreditkarte
Postbank Prepaid Visa
29,00€2,50% (Geld abheben)
1,85% (Bezahlen)
  • Kann erst nach Girokonto Eröffnung beantragt werden
Weiter
JCB-Card-Duo
JCB Card Duo
107,88€5,00€ (Geld abheben)
0,00% (Bezahlen)
  • Girokonto mit virtueller JCB Kreditkarte und EC-Karte
Weiter
meinegirokarte
MeineGiroKarte
78,00€5,00€ (Geld abheben)
0,00% (Bezahlen)
  • Girokonto Kreditkarte
  • Kann als P-Konto eröffnet werden (Pfändungsschutz)
Weiter
Wüstenrot Visa Prepaid
Wüstenrot Visa Prepaid
19,00€
Bis 24 Jahre kostenlos
24x pro Jahr gebührenfrei Geld abheben weltweit
  • Mit Girokonto
  • Preisvorteile bei Reisebuchungen und in vielen Online-Shops
Weiter
Supremacard
SupremaCard
79,00€5,00€ (Geld abheben)
0,00% (Bezahlen)
  • Mit Girokonto
Weiter
inside card
Inside Card
25€2,00% (Geld abheben)
1,50% (Bezahlen)
  • Kann beliebig hoch aufgeladen werden (kein Limit)
Weiter
money2go prepaid kreditkarte
Money2Go Card
Einmalig 9,95€0,00% (Geld abheben)
2,50% (Bezahlen)
  • Aufladelimit bis zu 10.000 €
Keine Empfehlung
Wirecard-Prepaid-Trio
Wirecard Prepaid Trio
122,40€5,00€ (Geld abheben)
1,50% (Bezahlen)
  • Girokonto mit Maestro Karte und Prepaid-Kreditkarte
Keine Empfehlung

Prepaid Kreditkarte online kaufen

Es gibt durchaus Verbraucher, die keine Möglichkeit haben, eine klassische Visa, MasterCard oder American Express Kreditkarte zu nutzen, oder dies aus Angst vor einer Überschuldung einfach ablehnen. Dennoch muss dieser Personenkreis nicht auf die Vorzüge verzichten, die Kreditkarten mit sich bringen.

Neben der Bequemlichkeit gibt es allerdings auch Sachzwänge, die eine Kreditkarte unverzichtbar machen. Autoverleiher beispielsweise blockieren auf dem Kreditkartenkonto die Kaution für das Fahrzeug. Ohne Plastikgeld ist ein Mietwagen heute kaum noch zu bekommen.

Immer häufiger fahren Kinder und Jugendliche heute ohne Eltern in Urlaub. Viele Eltern vertrauen aus Sicherheitsgründen darauf, ihren Kindern kein Bargeld mehr mitzugeben, sondern eine Prepaidkreditkarte, die auch von Jugendlichen genutzt werden kann. Geht das Bargeld verloren, haben die Kinder ein Problem. Geht die Kreditkarte verloren, wird sie gesperrt und eine Ersatzkarte beantragt.

Aufladen

Dieser Kartentyp hat viel mit einem Prepaid-Handy gemeinsam. Eine Prepaid Karte kann erst genutzt werden, wenn ein Guthaben aufgeladen wurde. Um eine Prepaidkreditkarte zu nutzen, muss der Inhaber erst Geld auf sein Kartenkonto überweisen. Ist dies geschehen, kann er jetzt im Rahmen des Guthabens verfügen.

Der Vorteil der ausschließlichen Guthabennutzung liegt darin, dass keine Zahlungen ausgeführt werden können, für die eigentlich gar kein Geld mehr vorhanden ist, die Schuldenfalle wird elegant umschifft. Das Limit bzw. Tageslimit entspricht dem aktuellen Guthaben auf der Prepaid Card.

Wer Prepaidkreditkarten mit klassischen Kreditkarten vergleicht, wird allerdings feststellen, dass es bei den Karten auf Guthabenbasis keine Rabattprogramme oder sonstigen Boni gibt. Sie sind rein auf die weltweite Bezahlfunktion und das Abheben von Bargeld reduziert.

Virtuelle Kreditkarten

Neben der klassischen Prepaidkreditkarte etablierten sich in der jüngeren Zeit auch sogenannte virtuelle Kreditkarten. Diese existieren nicht in physischer Form, sondern nur als Kreditkartennummer mit CIV Code. Der Einsatzrahmen ist auf das Internet beschränkt. Diese Karten bieten den Vorteil, dass sie nicht verloren gehen können. Verbraucher, die oft im Web einkaufen, aber Befürchtungen haben, dass ihre reale Karte von Cyberkriminellen ausgelesen werden könnte, sind mit der virtuellen Karte auf der sicheren Seite. Sie laden nur den Betrag auf, den sie benötigen, um ihren Einkauf zu bezahlen.

Werden die Karten aller Wahrscheinlichkeit zum Trotz doch ausgelesen, sind sie leer und nutzlos. Der Nachteil dieser Karten liegt allerdings darin, dass sie halt nicht zum Einkauf vor Ort genutzt werden können.

Wie sieht es mit den Kosten aus?

Im Gegensatz zu klassischen Kreditkarten sind Prepaidkreditkarten leider selten kostenlos erhältlich. Der Grund liegt auf der Hand. Bei einer klassischen Kreditkarte nutzen viele Karteninhaber die Ratenzahlung zur Rückführung des offenen Saldos. Der Kreditkartenemittent verdient dabei mit den Zinsen sein Geld. Bei einer Prepaidkreditkarte reduzieren sich die Einnahmequellen auf die Kommission des Geschäftspartners und mögliche Gebühren beim Geld abheben am Geldautomaten.

Dieses Einnahmedefizit kompensieren die Herausgeber durch eine Jahresgebühr. Wie groß hier die Unterschiede sind, zeigt unser Kreditkartenvergleich.

Die Kreditkarte als Girokonto

Es hat sich im Bereich „Konten und Karten“ viel getan in den letzten Jahren. FinTechs kamen auf die Idee, eine Prepaidkreditkarte zum Herzstück eines auf Guthabenbasis geführten Girokontos zu machen. Die Konto- und Kartenverwaltung erfolgt einfach per App. Der Karteninhaber kann seine Kreditkarte wie ein ganz normales Girokonto mit eigener IBAN nutzen, ausgestattet mit allen Funktionalitäten eines klassischen Girokontos. Bei diesem Kontomodell stehen je nach Anbieter übrigens auch virtuelle Kreditkarten zur Verfügung.

Prepaid Kreditkarte ohne Girokonto

Die meisten Prepaid Kreditkarten gibt es allerdings ohne angeschlossenes Girokonto. In unserer Tabelle oben finden Sie eine Vielzahl von Prepaid Kreditkarten ohne Girokonto.

Tankstelle & Supermarkt

Prepaid Kreditkarte von der Tankstelle oder aus dem Supermarkt: Die an Tankstellen (Shell, Aral, Total usw.) oder im Supermarkt (Einzelhandel wie Netto, Penny, Rewe, Real oder Rossmann) erhältlichen Cards sind meist teurer und bieten schlechtere Konditionen als die online bestellbaren Karten.

Mit Hochprägung

Folgende Prepaid Kreditkarten haben eine Hochprägung:

Schnell bzw. sofort erhalten

Wollen Sie Ihre Prepaid Kreditkarte sehr schnell (fast sofort) erhalten? Dann empfehlen wir Viabuy oder eine Netbank Virtuelle Kreditkarte zu erstellen. Wie schnell? Bereits in 24 Stunden möglich.

Vorteile und Nachteile

Wo Licht ist, ist für gewöhnlich auch Schatten. Im Großen und Ganzen überzeugen Prepaidkreditkarten, vor allem dann, wenn die darauf sichtbaren Daten in Hochdruck geprägt sind.

Die Vorteile:

  • Die Prepaidkreditkarte kann von jedem genutzt werden, auch bei harten Schufa-Merkmalen.
  • Prepaidkreditkarten stehen auch Minderjährigen zur Verfügung.
  • Guthabenbasis schützt vor Überschuldung.
  • Als vollwertiges Girokonto erhältlich.

Die Nachteile:

  • Es fällt oft eine Jahresgebühr an.
  • Keine Teilnahme an Bonusprogrammen.

Ohne SCHUFA

Prepaid Kreditkarten werden ohne Schufa Prüfung ausgestellt. Das heisst, dass sie auch trotz negativer Schufa Einträge online beantragt werden können.

Ohne Auslandsgebühr?

Eine Prepaid Kreditkarte ohne Auslandsgebühr gibt es nicht. Hier finden Sie klassische Kreditkarten ohne Auslandsgebühren.

Kostenlos

Prepaid Kreditkarte kostenlos – Unser Testsieger, die O2 Banking Card, ist kostenlos.

Tobias Kramer