Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung – Prepaid Kreditkarte ohne Schufa Prüfung Vergleich 2022

Kreditkarten sind aus unserer heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Waren sie in den 60er und 70er Jahren noch ein Statussymbol für „besser Verdienende“, haben sie sich parallel zur EC-Karte als Zahlungsmittel für die breite Masse etabliert.

Die Zeiten, in denen es hieß „zahlen Sie einfach mit Ihrem guten Namen“ wurden abgelöst durch Kreditkarten für alle. Die Bonitätsfrage spielt dabei schon lange keine Rolle mehr.

Prepaidkreditkarten ohne Bonitätsprüfung im Vergleich & Test

Getestet: Die besten Kreditkarten ohne Bonitätsprüfung, ohne Gehaltsnachweis, ohne Schufa-Prüfung im tabellarischen Vergleich.

Um weitere Informationen zu einem Anbieter zu erhalten klicken Sie einfach auf die entsprechende Karte.

KarteJahresgebührBesonderheiten
Empfehlung
Black and White Card
Black & White Card
0,00€
  • Kann ohne PostIdent beantragt werden
  • Mit Hochprägung, edler Look
  • Versand in 24 Stunden
  • Zwei Karten zum Preis von einer: Schwarz und Weiss


Viabuy Karte ohne Bonität
Viabuy
19,90€
  • Kann ohne PostIdent beantragt werden

  • Mit Hochprägung

  • Versand in 24 Stunden

  • In Gold oder Schwarz

Günstigster Preis
Fidor Bank MasterCard Prepaid
Fidor Prepaid MasterCard
8,95€
  • Schufafreies Girokonto + Prepaid MasterCard
Global MasterCard
Global MasterCard
68,00€
  • Schufafreies Girokonto + Prepaid MasterCard
payango-card
Payango Card
25,00€
  • Eigenes Motiv möglich (5€ Aufpreis)
Cristal Card ohne Schufa
Cristal Card
37,90€
  • Umfangreiches Bonusprogramm, Rabatte in vielen Restaurants

  • Motiv wählbar
ADAC Clubmobil Karte
ADAC Club Mobil Karte
29,00€
  • Nur für ADAC Mitglieder

  • 1% Tankrabatt

Prepaid Kreditkarte ohne Schufa Test

Weitere Pepaid Kreditkarten ohne Schufa Prüfung im Vergleich finden Sie in unserem Prepaid Kreditkarten Test.

Schwache Schufa? Na und

Unabhängig, ob im Restaurant, an der Tankstelle oder beim Shoppen im Internet – Kreditkarten sind praktisch und finden sich fast in jedem Portemonnaie. Gerade, wer im Ausland öfter einen Mietwagen benötigt, weiß, dass es ohne Plastikgeld kaum noch möglich ist. Für alle diejenigen, für die das Thema Bonität keine Rolle spielt, sind die Vorteile einer Kreditkarte alltäglich. Wer jedoch nur über eine schwache Bonität verfügt, für den waren diese Gedanken nur ein schöner Traum. Was jedoch die Telefonanbieter mit ihren Prepaid-Handys vormachten, haben die Kreditkartenanbieter ebenfalls aufgegriffen. Prepaid-Kreditkarten ohne Lohnnachweis sind heute die Kreditkarten für jedermann.

Warum bedarf es bei einer klassischen Kreditkarte einer Bonitätsprüfung?

Ein Karteninhaber bezahlt mit seiner Kreditkarte am Anfang des Monats in einem Geschäft. Der Firmeninhaber reicht die Rechnung bei der Kreditkartengesellschaft und bekommt von dieser sein Geld. Die Kreditkartengesellschaft bucht jedoch erst am Ende des Monats den offenen Betrag vom Konto des Karteninhabers ab. Damit räumt die Kreditkartengesellschaft dem Karteninhaber einen Kredit ein. Es ist in Deutschland üblich, dass im Zusammenhang mit jeder Form von Kreditvergabe eine Schufa-Abfrage und eine Bonitätsprüfung stattfinden.

Die Bonitätsprüfung berücksichtigt nicht nur die Schufa-Auskunft, sondern auch die persönlichen finanziellen Verhältnisse. Dazu zählen das Einkommen und die Vermögensverhältnisse. Damit sichert sich das Kreditkartenunternehmen bis zu einem gewissen Grad gegen das mögliche Kreditausfallrisiko ab. Fällt die Schufa-Abfrage zu schwach aus oder ist das Einkommen zu gering, kann kein Kreditrahmen gewährt werden, die Anfrage auf eine Kreditkarte wird abgelehnt. Die Lösung bietet die Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung und ohne Lohnabrechnung.

So funktioniert die Prepaid-Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung

Während klassische Kreditkarten ihren Kunden einen Kredit für die Dauer vom Bezahlen bis zur Abbuchung des Saldos vom Konto einen Kredit einräumen, bezahlt der Inhaber einer Prepaid-Kreditkarte mit seinem eigenen Geld.

Im ersten Schritt lädt der Inhaber ein Guthaben auf das Kartenkonto. Nun kann er seine Karte einsetzen, wie jeder andere Karteninhaber auch bezahlen, Barverfügungen an Geldautomaten vornehmen oder bei Mietwagenfirmen die Kaution hinterlegen. Da bei einer Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung und ohne Einkommensnachweis keine fremden Gelder zum Einsatz kommen, entfällt logischerweise die Bonitätsprüfung.

Deshalb benötigen Kreditkarten ohne Bonitätsprüfung keinen Verfügungsrahmen

Klassische Kreditkarten können nicht willkürlich in beliebiger Höhe genutzt werden. Die Kreditkartengesellschaften räumen den Karteninhabern einen bestimmten Verfügungsrahmen ein. Dieser Verfügungsrahmen, faktisch der mögliche Kredit, basiert auf den Einkommensverhältnissen und dem Ergebnis der Bonitätsprüfung.

Bei einer Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung räumt sich der Karteninhaber den Verfügungsrahmen im Grunde selbst ein. Je nachdem, wie viel Geld er auf das Kreditkartenkonto überweist, kann er darüber verfügen. Über das Guthaben hinaus sind keine Verfügungen möglich. Bei Kreditkarten ohne Bonitätsprüfung handelt es sich grundsätzlich um Prepaid-Kreditkarten.

Für wen ist die Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung geeignet?

In erster Linie greifen natürlich Verbraucher auf eine Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung zurück, die aufgrund mangelnder Bonität keine klassische Kreditkarte nutzen können.

Darüber hinaus gibt es für Prepaid-Kreditkarten aber noch weitere Zielgruppen:

Jugendliche und Kinder

Jugendliche dürfen keinen Kredit in Deutschland aufnehmen. Damit darf ihnen keine herkömmliche Kreditkarte ausgehändigt werden, auch wenn die Eltern als Bürgen eintreten. Auf der anderen Seite sind Kreditkarten das ideale Zahlungsmittel, um im Internet nicht nur Musik herunterladen zu können oder bei Onlinespielen aktiv zu werden. Spontane Einkäufe, auch ohne Bargeld, erfreuen sich bei Jugendlichen der gleichen Beliebtheit wie bei Erwachsenen. Nicht immer findet sich ein Geldautomat der Hausbank in der Nähe, wenn Bedarf an Bargeld besteht. Mit Prepaid-Kreditkarten kann an allen Geldautomaten kostenfrei Bargeld abgehoben werden, die Bargeldversorgung ist damit sichergestellt.

Darüber hinaus fahren immer mehr Jugendliche ohne Eltern in Urlaub. Deutlich sicherer als die Mitnahme von Bargeld ist eine Kreditkarte, die bei Verlust sofort gesperrt werden kann. Geht das Bargeld verloren, ist die Urlaubsfreude massiv getrübt.
Prepaid-Kreditkarten werden abhängig vom Institut bereits ab einem Alter von sieben Jahren ausgegeben.

Sicherheitsbewusste Online-Shopper

Viele Verbraucher schätzen einerseits die Bequemlichkeit des Onlineshoppings, fürchten andererseits, dass ihre Kreditkarte von Kriminellen beim Bezahlvorgang trotz aller Sicherheitsvorkehrungen „gehackt“ wird. Die sogenannte Sofort-Überweisung ist unter Datenschutzgesichtspunkten mehr als zweifelhaft, bei einer klassischen Überweisung dauert es einige Tage länger, bis der Einkauf geliefert wird.

Hier bieten Prepaid-Kreditkarten die ideale Alternative. Der Karteninhaber lädt immer nur soviel Guthaben auf die Karte, wie er für den jeweiligen Einkauf benötigt. Der Onlineshop erhält sofort sein Geld, Cyberkriminelle können mit einer leeren Kreditkarte wenig anfangen.

Kreditkarte mit Verfügungsrahmen / Kreditrahmen trotz Schufa

Eine Kreditkarte trotz negativer Schufa Einträge bzw. negativer Bonität mit Kreditrahmen zu erhalten ist nicht ganz einfach. Die Norisbank ist bei der Prüfung der Schufa relativ kulant und bietet zu ihrem kostenlosen Konto eine MasterCard Kreditkarte. Sollte die Bonität nicht ausreichen, so wird ein Guthabenkonto angeboten.

Arbeitslose und Menschen ohne Einkommen haben dagegen keine Chance, eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen zu beantragen. Hier bleibt nur die Beantragung einer Prepaid-Kreditkarte ohne Schufa (siehe Tabelle oben).

Fazit

  • Prepaid Kreditkarten ohne Schufa Prüfung bieten allen Verbrauchern, unabhängig von der Bonität, den gleichen Komfort, wie herkömmliche Kreditkarten.
  • Prepaid-Karten benötigen keine Bonitätsprüfung, da der Karteninhaber über sein eigenes Guthaben verfügt, nicht innerhalb eines Kreditrahmens.
  • Den Verfügungsrahmen bestimmt der Karteninhaber durch die Höhe der Aufladung selbst.
  • Bereits Jugendliche können eine Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung nutzen.
  • Prepaid-Kreditkarten bieten beim Onlineshopping die größtmögliche Sicherheit.
Michael Scholtz