Premium Kreditkarten Vergleich 2022: GOLD – PLATIN – SCHWARZ

Die Zahl an erhältlichen Kreditkarten ist inzwischen völlig unübersichtlich geworden. Gab es früher für das Gros der Verbraucher eine Classic-Karte und für Personen mit überdurchschnittlichem Einkommen eine Gold-Karte gegen entsprechende Gebühr, hat sich das Bild heute grundlegend geändert. Sowohl Classic-Karten als auch Goldkarten sind inzwischen Massenprodukte, die von zahlreichen Emittenten kostenlos ausgegeben werden.

Die Unterschiede liegen dabei nicht mehr in den Assistance-Leistungen wie Auslandskrankenversicherung oder Unfallversicherung. Die Unterschiede liegen vielmehr in möglichen Rabattsystemen wie Miles and More oder Preisnachlässe an den Zapfsäulen. Dies bedeutete aber für die Kreditkartengesellschaften, dass sie für ihre exklusivere Klientel, die sich durch entsprechende Kreditkarten von der Masse abheben möchte, neue Produkte schaffen musste.

Vergleich

Premium Kreditkarten im Vergleich 2022.

KarteJahresgebührSollzins bei
Ratenzahlung
Fremdwährung
Gebühr
Bargeld
abheben
Besonderheiten
Exklusivste Karte
Umfangreichste Leistungen
American Express Platinum
American Express Platinum
600€-2,00%4,00%
mind. 5,95€
Lifestyle Service
Reiseservice
Zugang zu Airport Lounges
Bonusprogramm
Kreuzfahrtenprogramm und Airline Programm
inkl. Sixt Platinum Card
Valet Parking an 8 deutschen Flughäfen
Umfangreiches Versicherungspaket
Medizinische Assistenz
Privathaftpflicht
Mietwagen Versicherung
Golfplatz-Service
American Express Platinum Card Test
Testsieger Preis-Leistung
Barclaycard Platinum Kreditkarte mit Reiseversicherung
Barclaycard Platinum Double
0,00 €
Ab dem 2. Jahr 95€
18,38%0,00%4,00%
mind. 5,95€
Kostenlos im Ausland bezahlen.
Bonussystem, Rabatte.
Umfangreiche Versicherungen.
Reiserechtschutzversicherung.
Kartendoppel: Visa und MasterCard.
Auf Wunsch mit kostenloser Maestro Card.
Kostenlose Partnerkarten.
Barclaycard Platinum Double Test
Beste kostenlose KarteSantander 1 Plus Visa Card ohne Auslandeinsatzgebühr
Santander 1Plus Visa
0,00 €13,98%0,00%0,00 %Kostenlos im Ausland bezahlen und Bargeld abheben.
1% Tankrabatt.
Santander 1plus Visa Card Test

Barclaycard Gold Visa
Barclaycard Visa Gold
0,00 €
49€ ab dem 2. Jahr
15,63%1,99%0,00%inkl. kostenloser Maestro-Karte
Reiseversicherung
2 Monate 0% Zinsen auf fällige Beträge
Barclaycard Gold Visa Test
Amex Karte Gold
American Express Gold
0,00 €
140€ ab dem 2. Jahr
-2,00%4,00%
mind. 5€
Sehr gutes Bonus-System "Membership Rewards"
Umfangreiches Versicherungspaket
24h-Service
Beantragung auch ohne PostIdent (mit Video Ident)nkl. Sixt Gold Card
Reise-Service
Kostenlose Partnerkarte
American Express Gold Card Test
Deutschland Kreditkarte (Visa)
Deutschland Kreditkarte
0,00 €16,90%1,75%3,00%
mind. 5,95€
Bonussystem, Rabatte.
Reiseservice.
Sofort-Entscheid über Kreditrahmen (Limit)
Deutschland Kreditkarte Test
Miles & More Credit Card Gold
Miles & More Credit Card Gold
110€8,90%1,25%2,00%
mind. 5,00€
Kostenlos im Ausland
Meist sinnvollste Kreditkarte für Vielreisende
Beim zahlen Meilen sammeln für das Lufthansa Miles & More Bonusprogramm
Reiseversicherungen
Weitere Details zu den Miles & More Karten
Targobank Gold Visa Kreditkarte
Targobank Gold Visa
50€13,08%1,65%
zzgl. 2,00% Kurszuschlag
3,50%
mind. 5,95€
1% Cashback auf alle Einkäufe
Rabatt auf Reisebuchungen
Targobank Visa Gold Test
netbank-mastercard-premium
Netbank Mastercard Premium
100€8,00%0,00%0,00%Nur mit Girokonto
Travelservice
Mietwagenversicherung
Auslandsreise-Krankenversicherung
Germanwings Gold
Eurowings Gold Doppel
0,00 €
69€ ab dem 2. Jahr
17,12%0,00%4,00%
mind. 5,95€
Kostenlos im Ausland
  • Kartendoppel: Visa UND MasterCard
  • Beim zahlen Meilen sammeln für das Eurowings Bonusprogramm
  • Bevorzugter Checkin und Fastlane Nutzung auf Flughäfen

Black und Platinum – die neue Generation

Nachdem die goldenen Kreditkarten so gar nichts Exklusives mehr an sich hatten, ging die Farbwahl weiter. Die ersten „schwarzen“ Karten kamen auf den Markt, gemeinsam mit dem „Platinum Cards“. Die exklusivste Kreditkarte der Welt ist sicherlich die „Centurion Card“ von American Express, die teilweise aus Titan gefertigt ist. Diese Karte steht allerdings nicht jedem offen, nur weil er viel Geld hat. Einen Kartenantrag für die Centurion gibt es nicht, das Unternehmen spricht vielmehr eine Einladung zur Nutzung aus. Voraussetzung dafür ist, dass der Betreffende in den vorangegangenen Jahren mit einer Amexco-Karte Umsätze in sechsstelliger Höhe generiert haben musste.

Es gibt allerdings auch Premium-Karten, die klassisch beantragt werden können. Der Jahresbeitrag, durchaus im vierstelligen Bereich, ist eines der Hauptunterscheidungsmerkmale zu goldenen Kreditkarten.

In unserem Vergleich oben finden Sie die besten Premium-Karten (Gold, Platin, Schwarz), welche in Deutschland klassisch beantragt werden können. Hier finden Sie unseren Vergleich von ausschließlich schwarzen Kreditkarten.

Die Mehrleistungen

Premiumkreditkarten unterscheiden sich nicht nur in der Farbe, sondern auch in den Assistanceleistungen vom herkömmlichen Plastikgeld. Nutzern dieser Karten steht ein Backoffice zur Verfügung, welches auf Wunsch zahlreiche Tätigkeiten und Aufgaben im Sinne des Karteninhabers wahrnimmt. Die Centurion-Karte regelt im Zweifelsfall das gesamte Leben des Besitzers. Die wichtigsten Merkmale dieser Karten sind

  • Zugang zu exklusiven kulturellen Veranstaltungen
  • Zutritt zu Golfclubs ohne Mitgliedschaft
  • Nutzung von der ersten Klasse vorbehaltenen Airport-Lounges weltweit
  • Sekretariatsaufgaben
  • Reiseservice und Buchungen
  • Sonderkonditionen bei Hotels und Mietwagengesellschaften
  • Umfassende Versicherungsleistungen

Nicht kostenlos zu haben

Neben diesen Unterschieden in den Leistungen legen die Kreditkartenemittenten bei der Ausgabe der Premiumkarten, im Gegensatz zu „normalen Karten“ auch die wirtschaftlichen Verhältnisse der Antragsteller zugrunde. Alleine die Bereitschaft, die Jahresgebühr zu entrichten, ist nicht ausreichend.

Die Exklusivität mancher Kreditkarten zielt aber nicht nur auf die Vermögensverhältnisse des Besitzers ab. Die „Infinite Card“ von VISA beispielsweise spendet 0,2 Prozent des Kartenumsatzes an Stiftungen aus den Bereichen Kultur, Gesundheit und Soziales. Die Infinte Card verleitete ein Institut, die Sherbank in Kasachstan, allerdings auch zu Anflügen von Dekadenz. Diese bietet ihren reichsten Kunden das „Plastikgeld“ aus 50 Gramm Gold gefertigt und mit 26 Diamanten besetzt an. Für eine einmalige Gebühr von 100.000 US-$ können die Kunden der Bank die Karte mit einem Materialwert von 65.0000 US-$ erwerben.

Die „Ultima Card“ der Citibank zielt auf reiche Kunden in Singapur ab. Erst ein Nettovermögen von drei Millionen US-$ ermöglicht einen Antrag, der zunächst darauf geprüft wird, ob es überhaupt zu einem Kundengespräch kommen wird.

Die Zahl der Personen, welche in den Genuss dieser wirklich exklusiven Karten kommen, ist ganz offensichtlich beschränkt. Wie sich zeigt, ist Reichtum alleine nicht ausschlaggebend. Eines haben die Premiumkarten allerdings mit den Classic- und Goldkarten der breiten Masse der Verbraucher noch gemeinsam: Nach wie vor können die Inhaber ihre Rechnungen im Laden oder Restaurant mit Unterschrift bezahlen.

Michael Scholtz